Demnächst

Adventfeier Frauengruppe BO-Weitmar
Mo 17.12. 15:00 Uhr
Lauf- und Walking-Gruppe
Fr 21.12. 15:00 Uhr
Gottesdienst BO-West
So 23.12. 10:00 Uhr
Christvesper BO-West
Mo 24.12. 15:30 Uhr
Lauf- und Walking-Gruppe
Fr 28.12. 15:00 Uhr

Ihr Weg zu uns....

Ihr Abfahrtsort:

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Bochum-Weitmar Am Steinknapp 56a 44795 Bochum

Ihr Weg zu uns...

Ihr Abfahrtsort

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Bochum West Vereinsstraße 52 44793 Bochum

Unser Pastor

Seit etwa 5 Jahren unterstützt Pastor Martin Ndongala unsere seit ca. 35 Jahren bestehende gemeinsame Gemeindearbeit.

Seinern Einführungsgottesdienst hielt er über die Jahreslosung aus 2. Kor. 12,9: "Jesus Christus spricht: Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig." Hierbei wurde besonders deutlich, dass Gott uns seine Gnade schenkt und wenn wir uns auch oft schwach und ohnmächtig fühlen - durch die Kraft Gottes manches bewegen können.

Wir wünschen Pastor Martin Ndongala und seiner Familie Gottes Segen und wünschen uns für unseren Auftrag "Das Evangelium von Jesus Christus in Wort und Tat zu verkündigen" eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Nachfolgend stellen wir Pastor Martin Ndongala anhand eines Interviews vor:

Name:                          Martin Ndongala

Geburtsort:                   Kinshasa (Demokratische Republik Kongo)

Geburtsdatum:              07. Januar 1964

Familienstand:               verheiratet mit Senga (genannt Villy)
                                  vier Kinder: Marvil (23, Shekina (20), Chaira (19) und Sharam (17)

Bisherige Tätigkeiten:     Pastor beim Landesverband Westfalen im Bund der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R,
                                   zuständig für Ausländerarbeit, Ehrenamtlicher Vorsitzender der französisch-sprechenden Pastorenvereinigung

Ein Bibelvers, der mich durchs Leben begleitet:

Apg. 20,24: „Aber ich will mit keinem Wort mein Leben wichtig nehmen, wenn ich nur meinen Lauf vollende und den Dienst erfülle, der mir von Jesus, dem Herrn, übertragen wurde: das Evangelium von der Gnade zu bezeugen.“

Interessen:                     Andere Kulturen kennenlernen und vorstellen
                                     über Politik hören, lesen und reden
                                    Gospelmusik und Chorleitung
                                    Soziale Hilfsprojekte
                                    Reisen

Was ich mag:                 Akzeptanz, Geduld, Toleranz, Andere motivieren

Lieblingsgericht:             Gemüse, Fisch, gebratenes Fleisch

Lieblingsfarbe:                himmelblau, braun, weiß, beige

Hobbys:                        Musik hören und spielen, Fußball, Tischtennis

 

Mein Wunsch für die Zukunft:     

Ich wünsche mir, noch mehr Menschen zu motivieren und ihnen neuen Mut zu geben. Ich wünsche mir neue Erlebnisse mit Gott in allen Gemeinden, in denen ich verantwortlich arbeite. Ich wünsche mir einen Teil meiner Vision für mein Land zu verwirklichen – noch mehr Waisenkindern und Bürgerkriegsopfern zu helfen, insbesondere in Kinshasa. Damit will ich klein anfangen, aber unbedingt wenigstens einen Ausbildungsort für diese Kinder gründen, wo sie schneidern, schuhmachern und frisieren lernen können.

Mein Lebensmotto:       Die Freude, den Anderen Freude zu machen, ist größer als die eigene Freude.

Herrnhuter Losung

Die Losung wird geladen...